BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Kontakt
 

Schutz- & Gebrauchs-hundesportverband

Schwedt Oder „Heinrichslust“

1. Vorsitzender

Andreas Wüst

Tel. (+49) 172/ 6873032

 

Kontaktformular

 

 
 
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

HSV Schwedt – fast ungeschlagen

Oderlandpokal 2013


Am 02.11.2013 war es wieder so weit – die Hundesportvereine Angermünde, Wriezen und Schwedt traten gegeneinander beim  Oderlandpokal an. In diesem Jahr war unserer HSV Heinrichslust Schwedt e.V. der ausrichtende Verein und Gastgeber.

Prüfungsrichter Carsten Rütz bewertete die gezeigten Leistungen wie immer sportlich und gerecht und das trotz stetigen Regenschauern.

In den Begleithundeprüfungen gab es eine hohe Teilnehmerzahl:

Neun Hundesportler, darunter Mattthias Juch mit seiner Malinois-Hündin Donna, Isabell Gisecke mit ihrer Labrador-Hündin Senta und Lena Kudlak mit ihrem Briard Dusty du petit Puits de Gravier des HSV Schwedts, boten uns zum größten Teil wunderschöne Unterordnungen. Franz Büttner mit seiner Deutschen Schäferhündin Sonja von der Grafenburg vom SV Angermünde setzte sich mit einem Punkt Vorsprung gegen Matthias Juch mit seiner Donna durch und gewann dem Begleithundepokal in diesem Jahr für den SV Angermünde. Den 3. Platz belegte Lena Kudlak mit ihrem Dusty.

In der IPO1 Abteilung B stellten Susanne Schulz mit ihrer Deutschen Schäferhündin Gracy von den Oderwiesen des HSV Wriezen und Christoph Bednasch mit seinem Rottweiler Walker aus den Blumental vom HSV Schwedt ihre Leistungen unter Beweis.

Auch in der IPO1 Abteilung C zeigten Christoph Bednasch und Walker aus den Blumental, was sie können.

In der IPO2 führte Andreas Wüst seine Malinois-Hündin Olia de l´origine de faucon rouge vor und bot den Zuschauern eine wunderschöne Unterordnung mit 96 Punkten und zeigte mit seiner Hündin einen sehr guten Schutzdienst mit 91 Punkten.

Bei der IPO3 standen fünf Mensch-Hund-Teams in den Startlöchern dieses Wettkampfs.

Die Hundesportler zeigten schöne Unterordnungen und vor allem tolle Schutzdienste – den Augen der Zuschauer, Prüfungsrichter und der anderen Teilnehmer wurde hier wirklich etwas geboten.

Ulrich Ecke nahm für den SV Angermünde mit seinem Airedale-Terrier Patrick von Erikson in Abt. C teil.

Hartmut Fahl mit seinem Malinois Rodd von Löwenfels und Susann Thiele mit ihrem Deutschen Schäferhund Ferro von den Oderwiesen starteten für den HSV Wriezen. Beide führten ihre Hunde sehr schön vor und zeigten Schutzdienste im 90er Punktebereich.

 

Aus unserem Verein starteten Tilo Wilke mit seinem Riesenschnauzer Odin und Andreas Wüst mit seiner Malinois Hündin Fayah v. Herrenberger Schloss, nur in Abt. C und vertraten den Schwedter Verein würdig: Tilo Wilke glänzte wieder einmal in der Unterordnung mit seinem Odin mit 94 Punkten. Mit 96 Punkten jedoch holte Andreas Wüst mit seiner Olia de l’origine de faucon Rouge den Pokal für die beste Unterordnung. Den besten Schutzdienst lieferten Andreas Wüst und seine Fayah mit einem Punkt Vorsprung zu Susann Thiele mit 95 Punkten ab und bekam ebenfalls dafür den Pokal.

 

In der Gesamtwertung des Oderlandpokals setzte sich der HSV Schwedt e.V. durch und belegte den 1. Platz, der Wriezener Verein belegte den 2. Platz und der 3. Platz geht an den SV Angermünde.

Wir möchten auf diesem Wege allen Platzierten gratulieren und uns für einen fairen und vor allem schönen Wettkampf bedanken und hoffen, dass ihr viel Spaß trotz des Regens und der Kälte hattet.

Besonderen Dank gilt dem Prüfungsrichter Carsten Rütz !!!

 

Kontakt

Schutz- & Gebrauchs-hundesportverband

Schwedt Oder „Heinrichslust“

1. Vorsitzender

Andreas Wüst

Tel. (+49) 172/ 6873032

 

Kontaktformular